Active Noise Control für Open Airs

Das Noise Cancelling-Subarray löscht den Schall in Richtung der Anwohner aus. Dabei entstehen keinerlei Additionen.

Ziel ist es, die Anwohner in den rot markierten Häusern zu schützen.

Ausgangssituation: Das Main Array erzeugen ein komplexes Lobing-Muster.

Das RSc Noise Cancelling Array passt sich den Änderungen der Umweltbedinugen stetig an und löscht den Schall des main Arrays aus.

Die Nutzung des öffentlichen Raums für Veranstaltungen und der dabei entstehende Lärm gehört zum Wesensmerkmal von Urbanität. Veranstaltungen im Freien stellen einen wichtigen Ort für die Kultur dar und es muss für das – im wahrsten Sinne des Wortes – vibrierende Erlebnis der Besucher in einer immer dichter werdenden Stadt, konkret Raum und Platz gefunden werden. Während andere über raumplanerische Konzepte und Verbote diskutieren, arbeiten wir an technischen Lösungen!

Die klassische Bauphysik hat tieffrequentem Lärm im Frequenzbereich von 20-200Hz wenig entgegenzusetzen, weshalb die tiefen Bässe in den Wohnraum der Anwohnerschaft eindringen. Moderne Musik Produktionen verfügen über einen hohen Bassanteil.

Da unsere Technologie in diesem Frequenzbereich stark ist, stellt sie eine ideale Ergänzung zur Bauphysik dar. Die „Energie der Emissionen“ wird durch unsere Technologie ausserhalb der Veranstaltung drastisch reduziert – ohne dabei dem vibrierenden Veranstaltungserlebnis etwas abzutun.

Wir sind in der Lage bei bestehenden Setups, bestimmte Bereiche vor den tieffrequenten Emissionen zu schützen (Bilder oben). Nebstdem, haben wir rundum emissionsarme Setups entwickelt (Bilder unten). Ziel hierbei ist es, einen linaren und satten Bass im Publikumsbereich zu realisieren, bei gleichzeitiger Minimierung der Emissionen.

Referenzen:

RSc Bass Box

Die überwiegende Schallenergie erstreckt sich ausschliesslich über den Publikumsbereich. Hinter dem Publikum löscht unser Noise Cancelling Array 95% der Schallenergie aus.